Wissen sie eigentlich, dass das was wir essen, von einer grundlegenden Bedeutung für unser Fühlen und Denken ist?

Unser Gehirn ist ein Verbrennungsmotor der sehr aktiv ist und somit einen ungeheuer hohen Verbrauch hat. Stellen sie sich vor, ihr Gehirn verbraucht ca. 25 % der Glukose (hier übersetze ich es einfach als Traubenzucker) und des Sauerstoffs, den wir aufnehmen. Glukose ist ein sehr wichtiger Energielieferant, den der Körper nicht einlagern kann. Ein kleine Menge Glukose wird innerhalb von fünf bis zehn Minuten im Gehirn verbraucht. Wenn also kein Nachschub zur Verfügung steht….

Schon lange ist bekannt, dass die Zusammenhänge zwischen dem was wir essen und den Vorgängen in unserem Gehirn, genauso kompliziert wie einfach sind. Menschen die sich schlecht ernähren, leiden sehr häufig an Depressionen oder anderen psychischen Störungen. Bereits ein geringer Mangel an Nährstoffen kann die Stimmung verändern. Es kann zu Gedächtnisverlust, Verwirrung und anderen Problemen und Störungen bei älteren Menschen führen, was man früher auf das Alter schob, aber heute weiß es besser.

Besonders ist die Ernährung bei der Bildung und Wirkung von Neurotransmittern in unserem Gehirn. Es ist kein Zufall, dass Menschen ordentlich bei kohlehydratreichen Speisen wie Nudeln oder Desserts reinhauen, wenn sie sich schlecht fühlen. Kohlehydrate steigern die Menge der Aminosäure Tryptophan, welches der Baustein des Neurotransmitters Serotonin ist. Einfach gesagt, bedeutet mehr Serotonin im Gehirn, eine Linderung von Schlaflosigkeit, Nervösität, was wiederum Ruhe und Heiterkeit vermittelt, was wiederum zu einer Linderung von Depressionen führt.

Cholesterin spielt auch eine Rolle bei der Stimmungsregulierung im Gehirn. Jeder sagt uns, wir sollen Cholesterin aus unserer Ernährung verbannen, aber bitte, ein wenig davon braucht unser Körper! Ohne das Cholesterin kann der Körper kein Myelin im Gehirn bilden, welches unsere Nervenfasern umhüllt und schützt. Eine abrupte Senkung des Cholesterinspiegels kann im Extremfall zu Depressionen, Angst- und Panikattacken, Aggressivität und sogar Selbstmord führen.

Also klar gesagt, eine radikale Umstellung der Ernährungsgewohnheiten birgt die Gefahr einer Störung des inneren Gleichgewichts!

Jeder weiß, das Koffein das zentrale Nervensystem anregt, also die Stimmung beeinflussen kann. Ein bis zwei Tassen helfen z.B. die Müdigkeit zu bekämpfen, die Wachsamkeit zu erhöhen oder die Leistungsstärke zu steigern – größere Mengen aber führen eben auch oft zu Unruhe, Kopfschmerzen, Nervosität und schlechterer Konzentration.

Mangelerscheinungen bei Vitamin B1 – das Stimmungsvitamin(z.B Weizenkeime, frischen Sonnenblumenkerne), B2 – das Wachstumsvitamin (Milchprodukte, Gemüse, Fisch), B6 (in vielen Lebensmitteln enthalten und ich kann´s nicht lassen , sogar im Weißbier) und B12 (Erbsen, Bohnen), Niacin (Nahrungsmittel wie Geflügel, Wild, Fisch, Pilze, Milchprodukte und Eier. Auch Leber, Kaffee, Vollkornprodukte, verschiedene Gemüse und Obst enthalten Nicotinsäure, wobei es aus tierischen Produkten grundsätzlich besser vom Organismus verwertet wird), Folsäure (Vollkornprodukten, grünem Blattgemüse, Roter Bete, Broccoli, Karotten, Spargel, Radieschen, Rosenkohl, Spinat, Tomaten, Eigelb und Nüssen) und Vitamin C (Obst und Gemüse) werden sehr oft bei psychisch Kranken festgestellt.

Oftmals setzt dieses einen Teufelskreis in Gang, von Appetitlosigkeit, weiterer Mangelernährung und somit weiteren psychischen und emotionalen Störungen.

Ein Vitaminmangel tritt selten alleine auf,  meist fehlen noch andere Stoffe wie Proteine Eisen und Mineralien. Schon geringe Defizite führen bei gesunden Menschen zu Persönlichkeits und/oder Stimmungsschwankungen, zu Schlaflosigkeit, zu Aggressivität, zu verminderter Denk – und Urteilsfähigkeit – was richtet es also bei einem kranken Menschen an? Man sollte es kaum glauben, aber eine ausgewogene Ernährung mit frischen Lebensmitteln ist der richtige Weg um Störungen in unserem Gehirn zu beheben.

Ein ausgewogene Ernährung mit frischen Produkten ist – die beste Medizin für unser Gehirn !