Mehrfach in meinem Leben habe ich von anderen Menschen gehört, sie seien schlechte Verkäufer – sie konnten nie gut verkaufen, werden es nie können.

Ich frage mich wer es schafft, anderen eine solche Lüge zu suggerieren?

Sollten man davon ausgehen können, dass es einen idealen Verkäufertypus gibt – was eindeutig nicht der Fall ist, da könnten sie genauso gut nach der Objektivität einer Bewertung suchen – dann muss es ja zwangsweise auch den idealen, dazu passenden Käufer geben! Sie merken bereits jetzt, dass das Schwachsinn ist.

Jeder von uns weiß, dass jeder potentielle Käufer, individuell in seiner Persönlichkeit ist, sie sind es, ich bin es und ihr Nachbar auch.

Wenn dem so ist, gibt es logischerweise auch individuell verschiedene Verkäuferpersönlichkeiten. Das Schöne an erfolgreichen Verkäufern ist, wenn ich es einfach sage, genau dass, sie sind einmalig und unverwechselbar in ihrer Individualität!

Natürlich braucht ein Verkäufer ein paar Grundlagen, wie etwas Fachwissen (ein Autoverkäufer sollte schon wissen wo die Autotür aufgeht, was es für ein Wagen ist etc.), ein wenig rhetorische Mittel und ein wenig Höflichkeit, ansonsten braucht er die Kenntnis seiner eigenen Stärken, Chancen, Möglichkeiten und die Kenntnis diese auch bei anderen Menschen zu erkennen.

Wissen sie was der Knaller dabei ist?

Das kann man alles schnell und einfach herausfinden und erlernen, es gibt so viele Möglichkeiten!

Ich meine hier keine reine Verkaufstechniken, denn es gibt keine unfehlbare, erlernbare Methode des erfolgreichen Verkaufs die für jeden gültig ist, außer die, dass sie eine große Bandbreite an Methoden, Stilmitteln und Techniken nutzen, die zu IHNEN passen. Alles andere ist Zubehör!

Wenn es also Merkmale gibt, die einen schlechten von einem guten Verkäufer unterscheidet, dann dass erfolgreiche Verkäufer Methoden anwenden, Eigentümlichkeiten ihres Verhaltens nutzen, die ganz genau zu ihrer individuellen Persönlichkeitsstruktur passen. Sie wirken „STIMMIG“, sie sind echt und überzeugend in ihrer Person. Weniger erfolgreiche dagegen versuchen Rollen zu spielen, in die sie nicht hinein passen. Sie versuchen fremde Vorbilder nachzuahmen und nutzen angelernte Techniken, die trotz aller Routine nicht zu ihnen passen, sie wirken daher nie wirklich überzeugend. Sie sind wie Schauspieler in der falschen Rolle, unglaubhaft!